Hallmann EDV

Händlervorstellung

Seit wann gibt es Ihr Unternehmen und wie ist es entstanden?

Ich habe 1999 eine Umschulung als Informatikkaufmann gestartet und bin 2002 fertig ausgebildet in die IT-Wirtschaftskrise gekommen. Viele zur großen Systemumstellung 2000 benötigten Informatiker sind da ausgestellt worden. Ich hatte die Optionen Arbeitslosigkeit oder in die Selbständigkeit zu gehen. Damit meine Ausbildung nicht umsonst gewesen ist, habe ich mich zur Selbständigkeit entschlossen.

Im November 2002 gründete ich die Firma Hallmann-EDV im Dachboden meines Einfamilienhauses. Zuerst mit Hardware und Softwarereparatur und nebenbei als freier Dozent im Schulungsbereich. Ohne Erfahrung und Praxiswissen fing ich mit 0 Kunden an. Heute sind es fast 1000.

Ich musste mir alles selbstständig erarbeiten. Bei 7m² fing ich an und habe dann ein Arbeitsbüro mit 20m² im Jahre 2004 an das Privathaus angebaut. Da dies ein reines Wohngebiet ist, wurde mir von der Kommune kein offenes Ladengeschäft genehmigt. Da die EDV-Welt sich aber rasant veränderte und der Kundenstamm ständig wuchs, entschloss ich mich 2012 für ein neues Firmengebäude.

Im Oktober 2013 bezog ich das neue Gebäude, jetzt mit eigenem Laden und Schaufenster. Nun kann ich die Kunden fachgerecht in der separaten Werkstatt und dem Verkaufsladen betreuen. Hier können auch die Geräte präsentiert werden. Zudem habe ich jetzt auch noch einen Schulungsraum für 12 Teilnehmer und einem vernünftigen Internetzugang mit VDSL 100.000 und nicht wie in meinem alten Büro mit DSL 1000.

Warum haben Sie sich für den Verkauf von tecXL-Geräten entschieden?

Ich benötige des Öfteren ältere Geräte mit diversen Schnittstellen, die neue Geräte nicht mehr haben. Mein Kundenstamm besteht zu 80% aus Privatkunden und 20% sind kleine Selbstständige wie ich.

Ständig kamen Anfragen von Kunden nach günstigen und gebrauchten PC‘s. Das Gespräch dauerte meist nur 3 Minuten und ich musste den Kunden weiterschicken an einen im Gewerbegebiet ansässigen Gebrauchtwarenhändler. Mit tecXL kann ich nun die Kundenwünsche selbst erfüllen.

Wie sind Sie auf tecXL aufmerksam geworden?

Ich habe die bb-net-Anzeige über den ChannelPartner oder CRN gesehen und mich dann über ein freundliches Telefonat mit bb-net in Verbindung gesetzt.

Welche Vorteile sehen Sie bei den tecXL-Geräten gegenüber anderen Anbietern?

Die Geräte sind sehr gut wiederaufbereitet und wichtig ist die Gewährleistung. Das Allerwichtigste für mich ist aber an erster Stelle der Service hinter bb-net, den ich bisher sehr gut finde.

Wie kommen die tecXL-Geräte bei Ihren Kunden an?

Kunden, die tecXL-Geräte gekauft haben, waren bisher alle zufrieden. Ich verkaufe seit einem knappen Jahr die Geräte und habe noch keine Reklamationen oder Beanstandungen gehabt – nur positive Meinungen beim Empfang der Geräte.

Machen Sie spezielle Werbung für tecXL? Wenn ja, wie?

Auf meiner Webseite, im Schaufenster und nun auch in der Wochenendzeitung.

Leave a reply